Wirtschaftsschulen Franziskanerinnen Amstetten

Wir schaffen Perspektiven

Deine Chance für Qualifikation und Bildung. Mit unseren 4 Schultypen stehen dir alle Türen im Leben offen.

 

HLW

Kommunikations- und Mediendesign

FW

Fachschule                 Wirtschaft

ALW

Aufbaulehrgang       Wirtschaft

EWF

Einjährige Wirtschaftsfachschule

Infodays – Just for you

info:TAG online

21.|22.01.2022

Allgemeinbildung, Fremdsprachen, wirtschaftliches Denken, praktisches Arbeiten, IT-Skills, Kreativität, Nachhaltigkeit und Gesundheitsbewusstsein – für all das steht die Ausbildung an den Wirtschaftsschulen Franziskanerinnen Amstetten. Es gibt viele Gründe, die dafür sprechen, eine Ausbildung bei uns zu starten!

NEUGIERIG? 

Ablauf virtueller Infotag

Am
21.01.22 von 17:00 – 18:30
22.01.22 von 10:00 – 11:30
findet unser virtueller Infotag statt.

Klicken Sie einfach auf den Link und schon sind Sie mit uns über Google Meet verbunden. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

HR Mag. Leopold Dirnberger

17:00 - 17:30 Uhr

Begrüßung und Schulvorstellung von HR Mag. Leopold Dirnberger

17:30 - 18:30 Uhr

Information und Beratungsgespräche

Direktion

HLW | Allgemein

HLW | KoMD

ALW | FW | EWF

Küche | Service

Fremdsprachen

Hereinspaziert!

Die virtuelle Schulführung 

hat rund um die Uhr 

für Sie geöffnet!

 

COME. SEE. ENJOY…

Maskenpflicht im gesamten Schulgebäude!

Warum eine 3-jährige Fachschule?

Der Besuch der 3-jährigen Fachschule unterscheidet sich in einigen Punkten von einer Schule, die mit Matura abschließt und 5 Jahre dauert:

  • Keine zweite Fremdsprache
  • Keine Mathematik
  • Höhere Praxisorientierung
  • Schneller Abschluss mit zwei Berufen und der Unternehmerprüfung
  • Erfüllung der Ausbildungspflicht bis 18

 Das Abschlussprüfungszeugnis bietet ein Sicherheitsnetz

  • für alle, die sich über ihre Ausbildungs- und Berufswünsche in der 8. Schulstufe noch nicht genau im Klaren sind,
  • für alle, die sich Zeit nehmen wollen für ihre persönliche und schulische Entwicklung und
  • für alle, die gerne praxisorientiert arbeiten.

Die 3-jährige Fachschule bietet eine breite und fundierte Ausbildung, die ideal auf den Einstieg ins Berufsleben und auf die Pflegeassistenz (1-jährig) sowie auf die Pflegefachassistenz (2-jährig) in der Gesundheits- und Krankenpflege vorbereitet.

Viele unserer Schüler*innen entscheiden sich nach den 3 Jahren Fachschule dafür, die Matura zu machen. Der Aufbaulehrgang an unserer Schule bietet dazu die Möglichkeit, in einer vertrauten und lieb gewonnen Umgebung, stress- und angstfrei auch dieses Ziel zu erreichen.

Komm zu uns! Finde deinen Weg! Wir schaffen Perspektiven!

ANMELDUNG ab sofort möglich!


Anmeldetermine Semesterferien:
FR (04.02.22) bis 15:00 Uhr 
MO – MI (07.02. – 09.02.22) von jeweils 8:00 – 11:00 Uhr

COME. SEE. ACT ….
für Neugierige, Innovative und Zukunftsorientierte

+43 (0) 7472 625 77-63

Aktuelle Informationen

Initiative für Asylwerber*innen in Ausbildung

Your future is our mission

Klassen

Schüler*innen

Absolvent*innen

Lehrer*innen

Unsere letzten Events

Unsere Schule ist ein Ort, an dem wir gemeinsam leben, lernen und miteinander wachsen.

voestalpine

voestalpine

voestalpineProjekt Foto-Shooting bei voestalpine Precision Strip Die 3HLW für Kommunikations- und Mediendesign ist im Fach Projektmanagement eine Kooperation mit der Firma voestalpine Precision Strip in Böhlerwerk eingegangen. Vor der Durchführung gab das Marketing...

Adventkalender

Adventkalender

AdventkalenderWO WIR AUF MENSCHLICHKEIT BAUEN, LEUCHTEN STERNE

Adventmarkt

Adventmarkt

AdventmarktNach zwei Monaten Weihnachts-Werken konnte die 2HLW viele handgefertigte und nachhaltige Produkte auf dem schulinternen Adventzauber-Weihnachtsmarkt anbieten. Neben Grußkarten aus handgeschöpftem Papier, bunten Badebomben und selbstgezogenen Kerzen fanden...

S-6.1d COVID-19 – Unterrichtsbezogene Förderangebote im Bereich der humanberuflichen Schulen im Schuljahr 2021/22

Allgemeine Projektbeschreibung:

Schülerinnen und Schüler der 9. Schulstufe und/oder Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (inkl. Sonderformen) holen Lerndefizite in allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenständen, die im vergangenen Schuljahr durch die COVID-19-Pandemie entstanden sind, in Form eines zusätzlichen Stundenangebotes nach.
Diese Stunden können als Förderunterricht abgehalten werden. Schülerinnen und Schüler können je nach Bedarf diese Stunden besuchen. Darüber hinaus kann auch eine Gruppenteilung in einem allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenstand angeboten werden.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert

Das Ziel sollte es sein, den Schüler denken zu lehren, nicht zu lehren, was er denken soll – John Dewey